Aktuelle Verbraucherinformation zu Viral Protect Masken der Charge T100406
Aktuelle Verbraucherinformation zu Viral Protect Masken der Charge T100406
14.12.2020

Update 31.12.2020
Der Rückruf der viralProtect 7-Monats-Schutzmaske aus der Charge T100406 ist konform der gesetzlichen Regelungen dem BfArM gemeldet und bereits auf dessen Internetseite für die Allgemeinheit veröffentlich worden - nähere Details dazu finden Sie auf der Website der BfArM.

Kundeninformation:
Wir empfehlen, Viral Protect Masken der Charge T100406 nicht zu verwenden und bieten einen Umtausch oder eine Rückgabe an. Hintergrund ist eine Kundenreklamation wegen eines unangenehmen Geruchs. Wir haben auf diesen Hinweis unmittelbar reagiert und das Institut Hohenstein beauftragt, eine Stichprobe der Maske zu analysieren. In der Stichprobe befanden sich schwarze Masken der Größen M und L. Das Ergebnis der 1. Analyse (Sensorik) war unauffällig. Bei der weitergehenden chemischen Analyse wurde im Einfassband einer schwarzen Maske Anilin nachgewiesen. Anilin ist eine farblose, ölige Flüssigkeit als Ausgangsstoff für zahlreiche Arzneimittel, Farb- und Kunststoffe. Um das Ergebnis zu verifizieren wurden weitere Masken aus verschiedenen Chargen analysiert.  Anhand der vorliegenden Analysen konnte die Abweichung auf die Charge T100406 – schwarze Masken der Größe M und L – eingegrenzt werden. Die Chargennummer ist auf der Verpackung der Masken im unteren linken Bereich zu finden. Die Masken sind vor allem bei der Drogerie Müller und im eigenen Onlineshop (www.viral-protect.de) vertrieben worden.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass neben den beiden auffälligen Masken aus der Prüfung weitere Masken der Charge T100406 betroffen sind, hat die Media Chain Products GmbH aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes unmittelbar nach Bekanntwerden der Auffälligkeit einen Produktrückruf angestoßen. Ordnungsgemäß wurde das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Kenntnis gesetzt und die zuständige Landesbehörde informiert um den Prozess des Rückrufes im Detail abzustimmen.

Bislang (14.12.2020; 19:00 Uhr) ist die finale Abstimmung mit der Landesbehörde noch nicht erfolgt. Wir raten vorsorglich allen Kunden, Viral Protect-Masken der Charge T100406 nicht zu verwenden und bieten eine Rückgabe oder einen Umtausch an.
Wie läuft der Rückgabeprozess ab?
Ist die Verpackung Ihrer Maske mit der LOT T100406 gekennzeichnet, dann füllen Sie einfach nachfolgendes Kontaktformular aus. Wir treten mit ihnen in Kontakt. Masken die bei der Drogerie Müller erworben wurden, geben Sie bitte in einer Filiale von Müller gegen Erstattung des Kaufpreises - auch ohne Kaufbeleg - zurück.


Name:


Email:


Nachricht: Bitte geben Sie hier Ihre Bestellnummer (beginnt mit "VP") sowie ihr Bestelldatum an. Wünschen Sie eine Rücksendung oder einen Umtausch?


Bitte beachten Sie, dass auf Grund der Vielzahl an Anfragen die Bearbeitung ihres Falles etwas Zeit in Anspruch nehmen kann.

Wie finde ich die Chargennummer?

Die Chargennummer finden Sie auf der Rückseite der Produktverpackung am unteren Linken Rand unter "LOT". Betroffen ist ausschließlich die Charge T100406. Es ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt, ob alle Masken dieser Charge betroffen sind.



Was ist ein Einfassband?

Das untere Einfassband sehen Sie in der nebenstehenden Grafik in rot markiert. Dieser Bestandteil wurde in der genannten Charge versehentlich doppelt gefärbt. Bei der üblichen Waschung des Textilstoffes nach dem Färbeprozess konnten daher nicht alle Restbestandteile des Anilin herausgewaschen werden.

Sind die Masken die derzeit im Shop verkauft werden betroffen?

Nein. Die aktuelle Charge der 7-Monats-Maske trägt die Nummer T100410 und wurde bei Tests vom Institut Hohenstein geprüft und freigegeben. Es wurde kein Anilin oder sonstige Auffälligkeiten gefunden.

Die aktuell verkaufte Charge finden Sie auf der Produktdetailseite unter der Mengenauswahl. Produktpakete die aus mehreren Masken bestehen beinhalten jeweils dieselbe Charge wie die Einzelmaske.


Wir werden Sie auf dieser Seite über neue Entwicklungen zum Produktrückruf informieren.

Weitere häufig gestellte Fragen finden Sie in unseren FAQ.